Archiv der Kategorie: Hinkelstein

Begegnungen während der Malarbeiten am riesenhaften Feldstein – mit der Musik vom Findling-Projekt der Thomas Sauter Tranceactivity

Einweihung des Kleverhofer Hinkelsteins

Nun werden es drei Feste zum Abschluss des schönen Projektes. Den Auftakt macht die Einweihung des Kleverhofer Hinkelsteins am 4. September. Für das Musikprogramm sorgt die ungarische Projektgruppe um die Jazzcombo des Musikgymnasium Demmin. Wir hören, eingebettet in Versionen australischer und kalifornischer Standards freie Jazznummern und eine eigene Version von Széles a Balaton vize mit Baldo Bán.

Margot und Brigitte erkunden den Stein

Das Projekt 9 Canzoni 9 Bilder 1 Festival setzt auf den Schnittpunkt das Ateliers des Künstlers für Begegnungen zu Malerei und Musik. Ein besonders wirksamer Arbeitsort ist jedoch der öffentliche Raum: Um seine Arbeit bekannt zu machen, arbeitet Kabuß an der Straße zwischen Alt- und Neukalen am Hinkelsteinprojekt, einem Teilunternehmen von #9c9b1f. Die Musik des Avantgarde-Jazz-Konzeptalbums Findling bildet die nichtfigurative Struktur des Malhintergrundes, die Begegnungen mit den Menschen am Straßenrand formt die Erzählung des Werkes – von Traktoren am Blüstreifen, der Ulmenalle und der glücklichen Kuh. Projektspenden und 17 intensive Begegnungen – zum Altkalener Dorffest, zur Aktion KunstHeute des Künstlerbundes MV und bei spontanen Stopps von Passanten. Musikalisch inspiriert der Stein ein Freejazz-Projekt und die plattdeutsche Beschäftigung mit de Kauh.