Archiv für den Tag 5. Oktober 2020

Das Festkonzert

Für den ausgefüllten, intensiven Workshoptag wurde der Abend zum Höhepunkt. Eine noch nie gespielte Gitarre erklang zur Eröffnung – neu, besonders und schön. Der Workshop Knüppel präsentierte dann seine Ballade von der Pazifizierung des Tigers. Jörg Knüppels Konzert spiegelte das kleine Leben mit überraschenden musikalischen Strukturen. Bei Şiyar Agirî kam die Sehnsucht nach Frieden, die tiefe Verbundenheit mit der Heimat zum Ausdruck. Selbst Kurde, gehörten bei ihm dazu auch arabische Lieder – und die deutsche Nachempfindung eines seiner Songs, die in seinem Workshop erarbeitet und nun vorgetragen wurde – von einer Teilnehmerin, für die es die erste Performance ihres reichhaltigen Lebens war. Eine letzte Steigerung war der Konzertabschluss Knüppel am Schlagzeug und Kabuß am Piano kamen zu Agirî auf die Bühne. Antwortend auf die Lebendigkeit der Musik wäre ein gemeinsamer Tanz nun die zwangsläufige Folge gewesen, Eröffnung einer rauschenden Nacht – wir hoffen, dass dies bald wieder möglich ist.